Hande Ezgimen-Kusserow
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

1998 - 2002
Studium der Humanmedizin an der HHU in Düsseldorf

2002 - 2006
Studium der Humanmedizin an der WWU in Münster

2005 - 2006
Studentin im Praktikum an der Fachklinik Hornheide in Münster, am Universitätsklinikum Çapa in Istanbul, sowie an der WWU Münster

2006
Approbation als Ärztin

2006 - 2013
Facharztausbildung in der Gynäkologischen und Geburtshilflichen Abteilung der St. Anna Klinik in Wuppertal, Chefarzt Dr. med. J. Falbrede

2013
Facharztanerkennung in Gynäkologie und Geburtshilfe durch die Ärztekammer Nordrhein

2013 - 2016
Fachärztin an der St. Anna Klinik in Wuppertal, zuletzt unter kommissarischer Leitung von Prof. Dr. med. W. Mendling

2016
Fachärztin in der Landesfrauenklinik Wuppertal, Prof. Dr. med. M. Fleisch

2017
Erlangung des Zertifikates der NATUM für Ganzheitliche Gynäkologische Onkologie

2018
Genehmigung zur Durchführung von Ultraschalluntersuchungen (Brustdrüse transkutan, weibliche Genitalorgane, Schwangerschaftsdiagnostik, Geburtshilfliche Basisdiagnostik) im Rahmen der vertragsärztlichen Diagnostik

Genehmigung zur Durchführung von Maßnahmen der psychosomatischen Grundversorgung

seit 2018
Fachärztin, MVZ SYNLAB Wuppertal

Mitglied der
Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

NATUM Arbeitsgemeinschaft für Naturheilkunde, Akupunktur, Umwelt- und Komplementärmedizin

Dr. med Anette Hartmann-Warnken
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

1978 - 1981
Medizinstudium an der Faculté de Médicine d`Amiens, Université de Picardie, Frankreich

1981 - 1987
Medizinstudium - Heinrich Heine Universität, Düsseldorf

Famulatur - State Hospital Rundu, Kavango, Namibia

Student im Praktischen Jahr, St. Antonius Frauenklinik, Wuppertal

Student im Praktischen Jahr, Ferdinand Sauerbruch Klinik, Wuppertal

1987
Approbation als Ärztin

1987 - 1993
Assistenzärztin St. Josef Krankenhaus, Haan

Geburtshilflich gynäkologische Abteilung, Chefarzt Dr. med. Gert Brennecke, ab 1992 Chefarzt Dr. med. Th. Bremen

1989
Promotion zum Dr. med. an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf, Prof. V. Wahn

Thema: Proteinchemische Eigenschaften zweier Chymopapainpräparate und deren Einfluss auf die Komplementkomponenten C3 und B

1993 - 1994
Assistenzärztin Evangelisches Krankenhaus , Mettmann

Geburtshilflich gynäkologische Abteilung, Chefarzt Dr. med. W.-D. Irmisch, Dr. med. G. Bürkle

1994
Anerkennung als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

1994
Niederlassung als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe in der Praxisgemeinschaft in 42329 Wuppertal, Rubensstr. 1

Genehmigung zur Durchführung von Ultraschalluntersuchungen des weiblichen Genitale, der geburtshilflichen Basisdiagnostik im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung

Genehmigung zur Durchführung der psychosomatischen Grundversorgung im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung

2001
Genehmigung zur Durchführung von Ultraschalluntersuchungen der Brustdrüse im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung

2003
Zulassung zum DMP Mammakarzinom

2013
Genehmigung zur Durchführung von Ultraschalluntersuchungen (Ultraschallscreening II. Trimenon) im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung

seit 2018
Fachärztin, MVZ SYNLAB Wuppertal

Mitglied der
Deutschen Gesellschaft für psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe e.V. (DGPFG)

Deutschen Menopause Gesellschaft e.V.

Dr. med. Susanne Herchen
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

1988 - 1994
Studium der Medizin, Universität Köln

1994
Ärztliche Prüfung, Abschluss des Medizinstudiums, Universität Köln

1995 - 1996
Arzt im Praktikum am St. Josef-Krankenhaus Haan, Gynäkologische und Geburtshilfliche Abteilung, Chefarzt Dr. med. Th. Bremen

1996
Promotion an der Universität Köln
Thema: Die definitive perkutane Strahlentherapie des Prostatakarzinoms

1997
Approbation als Arzt

1997 - 2000
Facharztausbildung am St. Josef-Krankenhaus Haan, Gynäkologische und Geburtshilfliche Abteilung, Chefarzt Dr. med. Th. Bremen

2000 - 2005
Facharztausbildung am Martinus Krankenhaus Langenfeld, Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefärzte Dres. K. Hördemann und D. Katzwinkel

2005
Facharztanerkennung Gynäkologie und Geburtshilfe an der Ärztekammer Nordrhein

2005 - 2009
Fachärztin am Martinus Krankenhaus Langenfeld, Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Chefärzte Dres. K. Hördemann und D. Katzwinkel

2009 - 2015
Niedergelassene Fachärztin am Bergischen Gynäkologie Zentrum Solingen, Leiter M. Jaber

2011
Genehmigung zur Durchführung von Ultraschalluntersuchungen (Brustdrüse transkutan, weibliche Genitalorgane, Schwangerschaftsdiagnostik, Geburtshilfliche Basisdiagnostik) im Rahmen der vertragärztlichen Versorgung

2013
Genehmigung zur Durchführung von Ultraschalluntersuchungen (Ultraschallscreening II. Trimenon) im Rahmen der vertragärztlichen Versorgung

seit 2015
Niedergelassene Fachärztin am MVZ SYNLAB Wuppertal

2017
Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Zytologie

2018
Anerkennung Fachkunde Gynäkologische Exfoliativ-Zytologie

seit 2018
Ärztliche Leitung, MVZ SYNLAB Wuppertal

Mitglied der
Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

Arbeitsgemeinschaft zytologisch tätiger Ärzte in Deutschland (AZÄD)

Deutschen Gesellschaft für Zytologie (DGZ)